• Wirtschaft stärken UND Natur schützen

    Wirtschaft stärken UND Natur schützen0

    Das Interreg-Projekt „LENA – Local Economy and Nature Conservation in the Danube Region“ will eine wichtige Brücke im Donauraum schlagen: die lokale Wirtschaft und zugleich den lokalen Naturschutz stärken. So sollen durch Nachhaltigkeit alle Beteiligten profitieren. LENA hat es sich zur Aufgabe gemacht, über sieben Donauländer sowie elf Naturschutzgebiete hinweg Mensch und Natur zu vereinen

    READ MORE
  • Wie deutsche und rumänische Natur Guides gemeinsam trainieren

    Wie deutsche und rumänische Natur Guides gemeinsam trainieren0

    Was können erfahrene Gewässerführer von der Oberen Donau in Baden-Württemberg und Jugendliche von der Unteren Donau in Rumänien voneinander lernen, wenn sie zwei Wochen gemeinsam in diesen Regionen verbringen? Finden sie eine gemeinsame Sprache und lassen sich die Jugendlichen vom Naturschutzgedanken befeuern? Genau diese Brücke schlägt das Projekt Donau-Naturführer, das die Baden-Württemberg Stiftung finanziert und

    READ MORE
  • Fluss ohne Grenzen

    Fluss ohne Grenzen0

    Der Fluss Thaya verbindet den nördlichsten Nationalpark Österreichs mit dem tschechischen Nationalpark Podyji. Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs arbeiten beide Länder zusammen, um die unberührte Wildnis Europas aufrecht zu erhalten.   Steht man vor dem Nationalparkhaus Hardegg, möchten man kaum glauben, dass es zur kleinsten Stadt Österreichs gehört. Es ist groß, geräumig und modern.

    READ MORE
  • „Nichts berührt uns wie das Unberührte.”

    „Nichts berührt uns wie das Unberührte.”0

    Um sich Naturpark nennen zu dürfen, müssen besondere Kategorien erfüllt sein. Darunter fällt, dass der Naturraum kaum durch die Menschen beeinflusst ist und sein Schutz an vorderster Stelle steht. Es sind Gebiete, die weitgehend unberührt sind und sich in ihrer Schönheit entfalten können. Sechs Naturparks gibt es in Österreich und drei davon hat danube connects

    READ MORE

Facebook News

PRO YOUTH | Die Multiplikatorenveranstaltung PRO-YOUTH Skills in Heritage" fand am 30. Januar 2020 in Stuttgart statt, organisiert von der Europäischen Stiftung für Bildung und dem StadtPalais - Museum für Stuttgart. PRO-YOUTH, ein von Erasmus+ finanziertes Projekt, zielt darauf ab, innovative Lösungen für die Jugendarbeitslosigkeit durch die Entwicklung von arbeitsbasierten Lernmodulen in einem Sektor mit großem Wachstumspotenzial, Kultur- und Kulturerbe-Tourismus anzubieten. Die Veranstaltung zielte darauf ab, das Bewusstsein für die transnationalen Antworten auf die Jugendarbeitslosigkeit zu erhöhen und Möglichkeiten zu diskutieren, wie junge Menschen in den Kultur- und Kulturerbe-Tourismus eingebunden werden können.
Zunächst hielten Vertreter von Stadtlücken einen Vortrag über die integrative Nutzung des öffentlichen Raums. Es folgten ein Weltcafé und ein Rundtischgespräch über die Einbeziehung von Jugendlichen in Kulturprojekte.
Die Pilotphase und die Erprobung der Lernmodule in den Projektländern (Bulgarien, Kroatien, Italien und Rumänien) werden im Frühjahr 2020 beginnen. (übersetzt mit deepL)

PRO YOUTH | The PRO-YOUTH Skills in Heritage Multiplier Event took place on 30 January 2020 in Stuttgart, organized by the European Foundation for Education and StadtPalais – Museum für Stuttgart. PRO-YOUTH, a project funded by Erasmus+, aims to offer innovative solutions for youth unemployment through developing work-based learning modules in a sector with great potential for growth, cultural and heritage tourism. The event aimed to raise awareness on the transnational responses to youth unemployment and to discuss ways to engage young people in cultural and heritage tourism.
First, representatives of Stadtlücken held a presentation on the inclusive use of public space. This was followed by a world café and a roundtable discussion on involving youth in cultural projects.
The piloting phase and testing of the learning modules in project countries (Bulgaria, Croatia, Italy and Romania) will start in spring 2020. (Text/Fotos: Krisztina Tóth, EFE).

Website: www.proyouth-heritage.com/
Facebook: www.facebook.com/proyouthheritage

#proyouth #efe #europa #jugend #kultur
... See MoreSee Less

View on Facebook