• VIEL POWER von der Donau: Jugendliche entpuppen sich als Kraftwerke für die Zukunft

    VIEL POWER von der Donau: Jugendliche entpuppen sich als Kraftwerke für die Zukunft0

    Was beschäftigt Jugendliche aus den 14 Ländern entlang der Donau? Was bedeutet für sie Europa? Wie gehen sie mit dem Klimawandel um? Daheimbleiben oder ins Ausland gehen? Was sind ihre Sorgen und Visionen? Alles Fragen, die Jugendliche aus Rumänien, Bulgarien, der Ukraine, aus Moldawien, Ungarn, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Slowenien, Österreich, der Slowakei, Tschechien und

    READ MORE
  • Die Donauregion: ein Lebensraum mit Zukunft

    Die Donauregion: ein Lebensraum mit Zukunft0

    Projekte für Nachhaltigkeit im Programm Perspektive Donau der Baden-Württemberg Stiftung Die Donau ist die wichtigste Lebensader in Südost-Europa. Durch Industrialisierung, intensive Landwirtschaft und Verschmutzung ist sie stark belastet und in ihrer biologischen Vielfalt gefährdet. Mit dem Programm „Perspektive Donau: Bildung, Kultur und Zivilgesellschaft“ fördert die Baden-Württemberg Stiftung Bildungs- und Austauschprojekte, von denen viele zivilgesellschaftliche Träger

    READ MORE
  • Zwei Wege. Eine Zukunft. Du Entscheidest!

    Zwei Wege. Eine Zukunft. Du Entscheidest!0

    Die interaktive Graphic Novel der Baden-Württemberg Stiftung schickt die Heldin Anna auf eine Zeitreise ins Jahr 2050. Wie lässt sich Mobilität langfristig gestalten? Die Baden-Württemberg Stiftung möchte Bürgerinnen und Bürgern zu nachhaltigem Handeln motivieren. In Auseinandersetzung mit der Frage nach nachhaltiger Mobilität hat die Stiftung gemeinsam mit dem BUND-Landesverband BW schon vor einigen Jahren eine

    READ MORE
  • „Mir ist wichtig, dass ich die Menschen dort abhole, wo sie sind“

    „Mir ist wichtig, dass ich die Menschen dort abhole, wo sie sind“0

    Er ist deutscher Staatsbürger und Bürgermeister einer Stadt in Rumänien: Dominic Fritz (37), aus Lörrach im Schwarzwald stammend, hält seit September 2020 die Zügel im Rathaus Temeswar. Der gewesene Kabinettchef des ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler hat die westrumänische Stadt bereits 2003 in sein Herz geschlossen, als er dort ein freiwilliges soziales Jahr absolvierte. Immer wieder

    READ MORE

Facebook News

DONAU | Der extrem niedrige Wasserstand der Donau hat bei Vámosszabadi (in der Nähe von Györ) ein Schiffswrack aus dem 2. Weltkrieg wieder zum Vorschein gebracht. #donau #Ungarn ... See MoreSee Less
View on Facebook